//




niederembt.com





die Chronik von Niederembt 24. bis 27. August 2018
Schützenfest in Niederembt

Schützenfest in Niederembt
Ein rauschendes Schützenfest in Niederembt

"Wir hatte in jeder Beziehung Glück, das Wetter war jeweils zur richtigen Zeit trocken und sonnig und mit den Besucherzahlen und der Stimmung bei unseren Veranstaltungen konnten wir sehr zufrieden sein. Besonders freut uns, dass wir wieder fünf Majestäten hatten", so Brudermeister Werner Geuer nach dem Schützenfest der St. Sebastianus Schützenbruderschaft in Niederembt. Bereits in der Woche zuvor bastelten und werkelten die fünf Niederembter Majestäten und ihr Gefolge an den jeweiligen Wohnsitzen an beeindruckenden Burgen, alle bei Dunkelheit mit vielen Lichtern geschmückt, gekrönt mit Krone beim Schützenkönig Heinz Jeske und mit einem ausgestopften Wildschweinkopf beim Jägerkönig Stefan Schüll. Auch Jungschützenkönigin Julia Jeske, Schülerprinz Torben Scheer und Bürgerkönig Sascha Weiß konnten die Königskette am Samstagabend vor ihrer geschmückten Haustüre entgegen nehmen. Bei dem umfangreichen Schützensilber der Niederembter Bruderschaft im Fall der Übergabe von Schützenkaiser Karl Bodewig an Schützenkönig Heinz Jeske kein leichtes Unterfangen.

Der Schützenball war gut besucht und Mitglieder der Bruderschaft und ihre Gäste freuten sich über Live-Auftritte der Kölsch-Band "Puddelrü" und begrüßten begeistert Jonny Sanders, der von Elvis bis zu den bekannten Mallorca-Hits alles schmetterte, was die Gäste auf die Tanzfläche lockte.

Beim Schützenzug am Sonntagnachmittag waren die Bruderschaften aus Oberembt dabei und aus Angelsdorf kamen die Schützen mit ihren Majestäten. Die Bürgervereinigung Tollhausen marschierte mit und Ortsvorsteherin Sophia Schiffer und der stellvertretende Bürgermeiste Peter Ruhnke. Bei bestem Wetter, der Regen hatte eine Pause gemacht, boten die Teilnehmer ein schönes Bild in den festlichen Kleidern, vor allem die Jungschützenkönigin und ihr Gefolge boten viele Meter Tüll auf. Zum erstem Mal seit langem waren wieder Kinder eingeladen, mit einem geschmückten Fahrrad am Zug teilzunehmen und fünf Jungs und Mädchen waren dem Ruf gefolgt.

Der Sonntag klang im Zelt bei Kaffee und Kuchen und Live-Musik aus. Am Montag werden in Niederembt bereits der Schützenkönig/-königin, Jungschützenkönig/-königin und Schülerprinz/-prinzessin ausgeschossen, die dann ein ganzes Jahr lang Zeit haben, sich auf das nächste Schützenfest vorzubereiten.

(mos)

Rundblick Elsdorf, 31. August 2018




letzte Änderung: 09.12.2017 15:45:40. Niederembt.com © 2006 - 2018 Teresa und Gregor Neveling